Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Mein Sonntagsrezept

Veröffentlicht am 19.03.2017

Schwarzer Reis mit Gemüsewürfeli und Schnittlauchschaum

 

 

    Schwarzer Risotto mit Gemüsewürfeli

& Schnittlauchschaum

 www.koch-lust.ch

Risotto:

3EL Olivenöl

 1 Zwiebel

evtl. 1 Knoblauchzehe

 250g schwarzer Reis

 1dl Weisswein

5dl Wasser

 1KL Salz

 

½ dl Weisswein

½ dl Rahm

 

 

 Geriebener Parmesan

 

in einer Pfanne erhitzen

 

 fein schneiden, im Öl andünsten

 dazugeben, mitdünsten

 

 ablöschen, kurz aufkochen

 würzen, Risotto auf kleiner Stufe ca. 45

Min. köcheln lassen

 

zugeben, nur noch köcheln, bis die

Flüssigkeit aufgesaugt ist, dann

Herdplatte ausschalten

 nach Belieben darunter mischen

Gemüse:

1-2EL Öl

 400g verschiedene Gemüse

z.B. Pastinaken, Bodenkohlräbli, Rüebli…..

 ½ KL Kräutersalz

 

 

 Schnittlauchschaum:

1dl Rahm

1 Bund Schnittlauch

Salz, Pfeffer

 

in separate Pfanne geben

 

 rüsten, in sehr kleine Würfeli schneiden, in Pfanne geben

 würzen, Gemüse auf höchster Stufe

erhitzen, bis es zischt, dann auf kleine

Stufe zurückschalten und ca. 10-15 Min. dämpfen, warm halten

 

steif schlagen

fein schneiden, dazugeben

würzen

schwarzer Risottoschwarzer Risotto

Risotto in der Mitte der Teller anrichten und den Schnittlauchschaum darauf geben.

Die Gemüsewürfeli rundherum verteilen und geschnittenen Schnittlauch darüber streuen.


 

Schnittlauch – das Allerweltskraut

Die herrlichen sonnigen Tage letzte Woche haben mich in den Garten gelockt. Jeden Frühling freue ich mich neben den ersten Blumen auf den frischen Schnittlauch. An einem sonnigen Platz kann er schon geerntet werden. Er hat im Winter sein Wachstum eingestellt, damit er nun mit voller Kraft spriessen kann. Er schmeckt mir im Frühling mit Abstand am besten und liefert erst noch erstaunlich viel Vitamin C. Seine Verwendungsmöglichkeiten in der Küche sind fast unendlich. Ob in einer Quarksauce, über Suppe, im Salat oder an einer Fleischsauce…. Schnittlauch passt immer. Der Anbau im Garten lohnt sich also. Denn Schnittlauch ist sehr pflegeleicht, wächst nach und ein Überangebot lässt sich problemlos tiefkühlen.

Ich schlage Ihnen vor, den Schnittlauch zu kombinieren mit einem schwarzen Risotto und Gemüsewürfelchen. Schwarzer Risotto kommt aus Italien, ist ein Vollkornreis und muss deshalb lange gekocht werden. Der Schnittlauchrahm passt besonders gut dazu, weil Rahm Niacin enthält, was beim Verdauen von Vollkornprodukten sehr hilfreich ist.

Schwarzer Reis ist nicht nur geschmacklich etwas Besonderes, er sieht angerichtet auf dem Teller zusammen mit dem Gemüse und dem Schnittlauch auch sehr farbenfroh aus. Wer Fleisch dazu mag, könnte Saltimbocca dazu servieren.